Designklassiker seit 1957 - Die Originale kommen von Vitra!

Vitra – ob in Verbindung mit den berühmten Plastik-Stühlen, mit dem Eames Lounge Chair, mit Design und Architektur im Allgemeinen oder mit Büroeinrichtungen. Fast jeder, der sich für Möbel interessiert, hat schon einmal mit diesem Namen Bekanntschaft gemacht, aber nicht jeder kennt seine Geschichte.


„Vitra“ kommt von „Vitrine“ doch eigentlich ist Vitra eine Familie aus der Schweiz: die der Fehlbaums.

Angetrieben von seiner Neugierde, entdeckte Mitte des Letzen Jahrhunderts der Schweizer Ladenbauer Willi Fehlbaum in New York  einen Stuhl, der ihn so faszinierte, dass er unbedingt den Designer kennenlernen wollte.

Es entstand somit ein sehr enger und auch persönlicher Kontakt zu Charles und Ray Eames in Los Angeles, deren Möbel in den USA bis heute über den Betrieb Herman Miller vertrieben werden. Fehlbaum wollte jedoch die Eames Möbel in Deutschland bauen und verkaufen und begann seine neue Laufbahn als Möbelhersteller mit einer Lizenzherstellung über Herman Miller.

Seither ist der Leitgedanke von Vitra, mit bedeutenden Designern innovative Produkte und Konzepte zu entwerfen, die es so bisher noch nicht gab. Nach dem Erfolg mit dem Bau und Vertrieb der Eames Möbel traf Fehlbaum weitere Designer, die den „Stuhl“ revolutionieren wollen. Gemeinsam experimentieren sie mit Farben, Formen, Materialien und neuen Herstellungsmethoden.

Vitra ist heute Legende, und fast jedes Möbel hat inzwischen seine eigene Geschichte im Designnachschlagewerk. Die Vitra Home-Collection umfasst Möbel, Leuchten und Accessoires für den Wohnbereich – inzwischen aber auch eine Outdoorkollektion. Wer sich für Vitra entscheidet, soll ein Leben lang Freude daran haben. Es sind alles Produkte, die in einem akribischen Prozess mit den Designern ausgetüftelt wurden und die in Weil am Rhein mit deutsch-schweizerischer Präzision und Liebe zum Detail produziert werden.

Was Villa Romana noch zusätzlich begeistert und zur Partnerschaft bewogen hat: Vitra folgt in seiner Philosophie dem Prinzip der Collage, wo man verschiedene Produkte und Marken ganz individuell mischen kann und SOLL:

Eine lebendige Wohnung ist nicht aus einem Guss, vielmehr gewinnt sie Charakter durch einen Mix aus Alt und Neu, High und Low, Klassik und Zeitgeist.

Für Villa Romana war es daher ein Meilenstein, im Winter 2019 offizieller Vitra-Partner für Ostbelgien zu werden.