Designer:

Ofyr Grill Island Pro 100 Black Teakholz

OfyrSKU: OIB-100-PRO-TW

Preis:
Sonderpreis3.595,00 €
  • Kostenfreie Lieferung ab 100€ (DE und BENELUX)
  • Kostenfreie Möbelmontage ab 1000€ (im Umkreis von 150km von Aachen)
  • Lieferung Europaweit

Lieferzeit:

3-4 Wochen

Wir sind für Sie da!

Möchten Sie Beratung zu Größe, Farbe, oder Zusammestellung? Oder finden Sie nicht Ihren Traumartikel von der Marke Ofyr?

Dann zögern Sie nicht, nach einem Angebot oder einer persönlicher Beratung zu fragen! Sei es per Mail an info@originalhomestories.com, per Chat oder per Telefon: +32(0)87/84 06 75 von 9 bis 18Uhr!

Sicher einkaufen bei Original Homestories mit Best-Friend-Service 7 Tage die Woche und Bestpreis-Garantie*!!

OFYR ISLAND PRO 100 BLACK TEAK

Perfekt für Gastronomen und Eventveranstalter wie für private Grillmaster! Die Feuerstelle Island Black 100 Teak PRO vereint den zeitlosen Stil der klassischen Ofyr-Feuerschale mit einem praktischen All-in-One Outdoor-Cooking-Konzept. Das Island umfasst eine OFYR-Kocheinheit mit Holzlager, ein robustes Schneidbrett aus Teak und ein praktisches Ablagefach für Gebrauchsgegenstände und Gewürze. Das große Holzlager erlaubt praktisches Nachlegen der Scheite mit einem Griff, egal, wie spät der Abend wird. Der PRO bietet als zusätzlichen Vorteil einen Griff aus Teakholz und Räder, so dass er ganz bequem versetzt werden kann. Es empfiehlt sich daher, Ihren Ofyr Pro überdacht unterzustellen, um möglichst lang die Schönheit des Teakgriffs und des Schneidbretts zu erhalten. Der wunderschöne Grillherd aus schwarz beschichtetem Stahl wurde dafür entworfen, sich in jede Umgebung perfekt zu integrieren, selbst wenn er gerade nicht genutzt wird.  Brett und Griff aus Holz verleihen ihm dabei eine besonders freundliche Ausstrahlung. Durch seine schwarze einfache Form passt er sich nonchalant jedem Architekturstil an und ist ideal für Designliebhaber. Mit seiner besonders harmonischen Proportion ist dieses Modell die perfekte Wahl für alle, die gerne in größerer Runde grillen oder die etwas mehr Raum auf der Terrasse oder im Garten haben. Wenn das Holzfeuer in ihm entfacht wird, macht der Ofyr jedes Outdoor-Event zum Erlebnis. Das Island ist übrigens auch in Corten-Stahl erhältlich. Die Feuerschale hat dabei immer einen Durchmesser von 100 cm. Das Schneidbrett kann alternativ in Teak oder in dunkelgrauer Keramik gewählt werden.

[read-more]

Gut zu wissen:

Im Lieferumfang jedes Ofyr Grills ist ein Spachtel mit Metallgriff inbegriffen. Andere auf den Fotos ggf. dargestellte Accessoires/Holzscheite nicht – das gewünschte Zubehör können Sie natürlich jederzeit separat bestellen!

SKU (Artikelreferenz)OIB-100-PRO-TW
Größe100 x 170 x H102cm
Gesamtgewicht174 kg
Gewicht (Platte)55 kg
Durchmesser (Platte)100 x 2,4cm 
Kochbereich0,55m²
Abmessungen 

Untergestell: 65 x 135 x H73cm

Tischplatte: 50 x 65 x H10cm

Materialschwarz beschichteter Stahl
Speicherkapazität0,4m³
Garantie2 Jahre Herstellergarantie

[read-more]

Die optimale Nutzung Ihres Ofyr

Beachten Sie am besten für die optimale Nutzung das Produktvideo mit Gebrauchstipps zum Ofyr und wählen Sie sorgfältig den Standplatz Ihres Herdes. Manche Terrassenbeläge reagieren empfindlich auf die beim Grillen unvermeidlichen Öltropfen oder -spritzer.

TIPP: Wählen Sie das richtige Feuerholz!

Um ein optimales Resultat beim Grillen zu haben, ist auch das richtige Brennholz wichtig: Verwenden Sie ausschließlich trockenes Holz – ein langsam brennendes Hartholz wie Buche oder Esche ist ideal. Tropenholz brennt zu heiß und kann ggf. die Kochplatte beschädigen. Nasses Holz ist schwer anzuzünden und verursacht unnötig viel Rauch. Verwenden Sie nicht zu große Scheite, so dass die Luft gut zirkulieren kann und stapeln Sie immer mit der Rinde nach oben zeigend. Ideal wie im Video ist das Holz blockförmig zu stapeln und in der Mitte anzuzünden. So kann der Sauerstoff optimal zirkulieren. Mit dem Buffadoo kann man sich das Anzünden übrigens sehr erleichtern und hält auch noch den ersten Rauch unten.

Um die deutschen Untertitel zu aktivieren, auf den CC Button unten rechts im Videofenster klicken.

Reinigung und Unterhalt

Alle Teile des Ofyrs bestehen aus hochwertigem massivem Stahl. Durch sein großes Eigengewicht ist er standfest und kann das ganze Jahr draußen genutzt werden – auch zum Wintergrillen. Er muss nicht wie die meisten anderen Grills in der kalten Jahreszeit eingelagert werden, sondern bleibt ein als attraktiver Blickfang im winterlichen Garten stehen. 

Der Ofyr Deckel verhindert, dass Regen, Schnee oder Blätter in die Feuerschale gelangen. Der Kegel sollte ansonsten regelmäßig geleert werden, damit kein zusätzlicher Rost durch ständig feuchtes Holz oder Laub im Inneren der Feuerschale entsteht. Bitte setzen Sie nie den beschichteten schwarzen Deckel auf einen noch heißen Grill – das könnte zur Verformung oder Beschädigung der Beschichtung und damit zu Rost führen. Generell muss die schwarze Fläche etwas vorsichtiger behandelt und gereinigt werden als die des Corten- Grills.                    Die Grillfläche ist einfach sauber zu halten: Vergessen Sie Putzaktionen wie bei klassischen Grills. Es reicht, nach Beenden des Grillens die kleinen Reste auf der Platte mit dem Spachtel in die Glut zu befördern. Nach dem Abkühlen braucht die Platte dann nur noch feucht abgewischt zu werden. Einölen hilft als Schutz vor Korrosion!

Das Schneidbrett aus Teak bleibt besonders lange schön, wenn man es vor übermäßigem Regen schützt und in der nassen/kalten Jahreszeit innen lagert – am besten stellt man das Island einfach überdacht unter.

Tipp: Damit der Feuerring beim Grillen lange Freude macht, muss er vor dem ersten Gebrauch eingebrannt werden. Dabei entsteht eine Patina, die die Platte vor Rost und Korrosion schützt und das Grillgut vor dem Anbrennen! Zusätzlich entfernt das Einbrennen vor dem ersten Gebrauch Spuren von Produktionsrückständen. Die beste Methode ist das Einbrennen mit Öl (das von dem früher üblichen Einbrennen mit Kartoffeln wird heute stark abgeraten): Auf dem sauberen Grill wird mit einem Küchenkrepp hitzebeständiges Pflanzenöl verteilt. Dann wird der Grill über mehrere Stunden stark eingeheizt, bis eine schwarze Patina entsteht. Während des Einbrennens wird die Platte immer mal wieder neu mit Öl eingerieben. Bitte nie den Grill mit Spülmittel reinigen! Das entfernt die Patina, so dass die Grillfläche erneut eingebrannt werden muss! Nach dem Säubern mit dem Spachtel die Grillfläche feucht abwaschen und nochmals mit einem Tuch bis zum nächsten Gebrauch einölen. Bei richtiger Pflege sollte die Grillplatte eigentlich keinen Rost ansetzen, aber sollten dort doch einmal Roststellen entstehen, ist das kein Grund zur Sorge: Je nach Stärke vorsichtig mit einem Topfreiniger oder mit einem Metallpolierer auf dem Bohrer den Rost entfernen, neu einbrennen und nach Gebrauch bei leicht warmer Platte am besten noch einmal nachölen! Dann werden Sie viele Jahre Freude an Ihrem Ofyr haben!

Um die deutschen Untertitel zu aktivieren, auf den CC Button unten rechts im Videofenster klicken.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zuletzt angesehen